Die 4 C Methode

Mit der wissenschaftlich fundierten und praktisch erprobten 4 C Methode (Basecamp 4-Kompetenzen-Modell) verbessern Sie Ihre Sprachkompetenz gezielt in vier Kernbereichen:

1. Kommunikations- und Kulturcodes (Allgemeine Kommunikationskompetenz) steht für Argumentationsstärke und das Erkennen und Überwinden von Missverständnissen in der fremdsprachlichen Kommunikation. Sie lernen, wie Sie Ihre Inhalte eloquent und zielgerichtet formulieren.

2. Grammatik und Satzbau (Linguistische Kompetenz) bezieht sich auf die korrekte Anwendung von Grammatik, Satzbau und Wortschatz und ist somit Grundvoraussetzung für jegliche Kommunikation in der Fremdsprache. Sie merzen Grammatik-Mängel aus und verfeinern Ihr Kommunikations-Repertoire.

3. Stil und Tonart (Soziolinguistische Kompetenz) steht für die richtige Wortwahl in der jeweiligen Situation und ist somit unverzichtbar für eine erfolgreiche Kommunikation in der Fremdsprache. Sie entwickeln und entfalten das nötige fremdsprachliche Feingefühl.

4. Kontext und Funktion (Pragmatische Kompetenz) verankert Sie fest in der Kommunikation. Sie werden mit den vielfältigen Funktionen der Fremdsprache vertraut gemacht, damit Sie selbstsicher agieren, Ihre Anliegen zielgerichtet vorbringen können und Ihre Kommunikationsziele erreichen.

„Verwendet nie ein neues Wort, sofern es nicht drei Eigenschaften besitzt: Es muss notwendig, es muss verständlich und es muss wohlklingend sein.“
Voltaire (1696-1778)